Wärmeverbunde

Die INES Energieplanung GmbH verfügt über langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Wärmeerzeugungs- und Wärmeverbundanlagen auf allen Projektstufen: von der Machbarkeitsstudie über die Projektplanung und -leitung bis zur Betriebs- und Geschäftsführung. Wärmeverbundanlagen sind einer der Schlüssel zur Energiewende und bilden eine Voraussetzung zur verstärkten Nutzung von erneuerbarer Energie oder Abwärme.

Unsere Erfahrungen mit dem Betrieb von unterschiedlichen Wärmeproduktionstechnologien von Wärmeverbundanlagen und deren optimales Zusammenspiel, lassen wir in neue Projekte einfliessen.


Realisierte Wärmeverbundprojekte Marzili Bern und Mösli Ostermundigen mit Betriebs- und Geschäftsführung

•         Wärmeleistung:

14.5 MW

•         Wärmelieferung:

27.0 GWh

•         Wärmenetze:

5.5 km

•         Grundwasserwärmepumpe:

400 kW

•         Abwärme-Wärmepumpen:

2x350 kW und 700 kW

•         Holzschnitzelfeuerung:

1.2 MW

•         Erdgas Blockheizkraftwerk:

260 kWel, 400 kWth

•         Fernwärme:

3.0 MW

•         Erdgas- und Erdöl Spitzenlastkessel sowie eine Einspeisung auf
           Dampferzeugungsanlage:


8.0 MW

 
Aktuelle Wärmeverbundprojekte in Arbeit

•         Erweiterung Wärmeverbund Marzili Bern
           ⇒    Netzerweiterung Monbijoustrasse
           ⇒    Erweiterung Bürenstrasse


2.5 MW
1.0 MW

 •        Erweiterung Wärmeverbund Mösli Ostermundigen
           ⇒    Netzerweiterung Lindendorf 2000
           ⇒    Sub-Wärmezentrale mit Holz Pellets

 
2.0 MW
1.8 MW

 •        Neubau Wärmeverbund Buchsee Köniz
           ⇒    Wärmenetz
           ⇒    Wärmezentrale mit Holz-Pellets


1.2 MW
2.0 MW

 

Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsstudien

Dank unserer jahrelangen Erfahrung bei Projektierung und Betrieb von Wärmeverbundanlagen können wir bereits im frühen Projektstadium genügend genaue Kostenangaben ausweisen, um potentiellen Wärmekunden eine relativ enge Preisspanne angeben zu können.

Ergänzende Referenzen: Wärmeverbund Kerzers, Wärmeverbund Muri/Gümligen, Wärmeverbundpotenziale Köniz etc.